Sprachauswahl - Select language
Wechselfilter Öl Flüssigkeitsfilter von Mann + Hummel

Filterlexikon von Mann+Hummel

Ihre Ansprechpartner Industrierfilter

Dominik Stoick
Abteilung: Vertrieb Industriefilter
Telefon: +49(0)4202 97 69 141
Fax: +49(0)4202 97 69 11
Schote, Günter
Günter Schote
Abteilung: Vertrieb Industriefilter
Telefon: +49(0)4202 97 69 19
Fax: +49(0)4202 97 69 135

Filterlexikon Flüssigkeitsfilter

ßx Wert

Der Beta Wert setzt für eine bestimmte Partikelgröße x die Anzahl dieser Partikel vor dem Filter zu der Anzahl der Partikel nach dem Filter ins Verhältnis. Beispiel: vor dem Filter befinden sich 75 Partikel der Größe 3 µm und nach dem Filter nur noch ein solcher Partikel: der Filter hat dann die Eigenschaft ß3 > = 75. Die Umrechnung in den Abscheidegrad ist wie folgt: η = 1–1/ßx.

Abscheidegrad [%]

Verhältnis des vom Filter zurückgehaltenen Schmutzes zum zugegebenen Schmutz.

Abscheidegrad absolut

Bei einmaligem Durchströmen werden 99% der angegebenen
Partikelgröße abgeschieden. Beispiel: 15 μm absolut: Partikel der Größe 15 μm werden bei einmaligem Durchströmen des Filters zu 99% abgeschieden.

Abscheidegrad nominal

Bei einmaligem Durchströmen werden 50% der angegebenen Partikelgröße abgeschieden. Beispiel: 15 μm nominal: Partikel der Größe 15 μm werden bei einmaligem Durchströmen des Filters zu 50% abgeschieden.

Berstdruck

Versagen eines Filterelements bei Durchströmen von innen nach außen infolge von zu großem Differenzdruck bzw. bei zu hohem statischem Druck.

Betriebsdruck [bar, mbar, kPa]

Druck, für den Filter ausgelegt sind und mit dem sie bezeichnet werden können.

Differenzdruck

Bei einem Filter ist es z.B. der Druckunterschied zwischen Roh- und Reinseite.

Filterauslegung

Hängt im Wesentlichen von den Faktoren Volumenstrom, Filterfeinheit, Schmutzanfall und geforderter Filterstandzeit ab.

Filterelement

Bauteil ohne Gehäuse, welches die eigentliche Filtrationsaufgabe übernimmt.

Filterkuchen

Abgeschiedene Partikel, die sich auf der Oberfläche des Filterelements ablagern; der Filterkuchen wirkt wie ein zusätzlicher Filter, erhöht aber auch den Durchflusswiderstand.

Fraktionsabscheidegrad [%]

Abscheidegrad für eine bestimmte Partikelgröße. Ermittlung erfolgt durch Multipass-Test.

Gradientenmedium

Bezeichnung eines einlagigen Kraftstofffilter-Mediums mit hohem Anfangsabscheidegrad und hoher Schmutzaufnahmekapazität. Das Medium ist auf der Anströmseite offener als auf der Abströmseite.

Hauptstrom

Der gesamte Ölvolumenstrom durchströmt den Filter.

Koaleszenz

Verhalten von tröpfchenförmigen flüssigen Stoffen aufgrund unterschiedlicher Oberflächenspannungen und Verbindungskräfte, sich zu vereinigen und größere Tröpfchen zu bilden. Der Effekt wird beim wasserabscheidenden Kraftstoff-Vorfilter genutzt.

Kollapsdruck

Versagen des Filterelements durch Kollabieren bei Durchströmung von außen nach innen infolge von zu großem Differenzdruck über Filter.

Leitungsfilter

Filter für den Einbau in Rohr- oder Schlauchleitungen.

Medium

Material, mit dem die Filtration durchgeführt wird.

Multigrade

Bezeichnung für ein hochleistungsfähiges, mehrlagiges Kraftstofffilter-Medium.

Multipass Test für Ölfilter

Definiert in ISO 4548-12 und Kalibrierung nach ISO 16 889. Es wird solange ein definierter Schmutz zugegeben, bis der festgelegte Differenzdruck über Filterelement erreicht ist. Als Ergebnis erhält man den zeitlichen Verlauf des Abscheidegrades, den ß-Wert und die Filterstandzeit.

Nebenstrom

Zwischen Pumpe und Schmierstellen wird ein Teilvolumenstrom abgezweigt und über den Nebenstromfilter wieder unmittelbar in die Ölwanne zurückgefördert.
Der Nebenstromfilter ist deutlich feiner als der Hauptstromfilter und verringert in erster Linie den Rußgehalt im Schmieröl.

Nenndruck (bar/mbar/kPa)

Druck, für den Filter ausgelegt sind und mit dem sie bezeichnet werden können.

Nenndurchfluss (l/min)

Der Nenndurchfluss steht in engem Zusammenhang zu den geometrischen Filterauslegungsdaten (Anschlussnennweite, Filterfeinheit) und den physikalischen Eigenschaften der zu filternden Flüssigkeit (Dichte, Viskosität).

Oberflächenfilter

Verunreinigungen sammeln sich auf der Oberfläche des Filterelements. Durch Ausbildung eines Filterkuchens können auch Partikel abgeschieden werden, die kleiner als die Porengröße des Filterelements sind. Oberflächenfilter können in der Regel gereinigt werden.

Öffnungsdruck (bar, kPa)

Druckdifferenz beim Öffnen des Umgehungsventils, gekennzeichnet durch einen festgelegten Volumenstrom.

Partikelabscheidegrad Kraftstofffilter

Angaben zum Anfangsabscheidegrad erfolgen nach ISO 13 353.

PreLine®

Ein Markenname von MANN+HUMMEL für einen wasserabscheidenden Krafftstoff-Vorfilter. Er ist ausgestattet mit dem patentierten Multigrade-Medium.

Schmutzbelastung

Schmutzmenge, mit der ein Filter beaufschlagt wird.

Schmutzkapazität (g)

Die Schmutzkapazität eines Filters oder Filterelements ist die Masse des Schmutzes, die unter festgelegten Versuchsbedingungen bis zum Erreichen eines vereinbarten Versuchsendzustandes zugegeben wird.

Spaltfilter Oberflächenfilter

Filter, der Verunreinigungen durch ein Filterelement mit definierter Spaltweite abscheidet, z. B. durch geschichtete platten bzw. Lamellen oder gewickelte Drähte.

Tiefenfilter

Verunreinigungen dringen in das Filtergewebe ein und werden in der Struktur des Filtergewebes zurückgehalten. Das Design des Tiefenfilters erlaubt höchste Filterfeinheiten und hohe Schmutzaufnahmekapazität. Tiefenfilter werden am Ende des Lebensdauer ersetzt. Sie sind in der Regel nicht reinigbar.

Umgehungsventil

Zur Gewährleistung des Öldurchflusses zur Schmierstelle, z. B. bei Kaltstart mit zähem Öl oder verstopftem Filter.

Viskosität

Die dynamische Viskosität ist ein Maß für die Zähigkeit des zu filternden Mediums. Die kinematische Viskosität ist das Verhältnis der dynamischen Viskosität des Mediums zu seiner Dichte.

Wasserabscheidegrad Kraftstofffilter

Angaben zum Wasserabscheidegrad erfolgen nach ISO 4020.

Wechselfilter

Filter, der bei der Wartung zusammen mit seinem integrierten Filterelement ausgetauscht wird.

09.10.2012

Flüssigkeitsfilter News

Krone Filtertechnik liefert Spalt- und Rückspülfilter Lösungen bis DN 200.

Newsletter anfordern

Kompressorenfilter

für alle namhaften Kompressoren- Hersteller. Jetzt sparen: [ weiter ]

Qualitätsbewußtsein

Optimale Produkt-, Ersatzteil- und
Materialvorhaltung [ weiter ]

Filter für den Einsatz in der
Industrie. [ weiter ]

18.11.2010 Kontakt

Krone Filtertechnik GmbH
Herbert-Ludwig-Str. 12-14

28832 Achim bei Bremen

Tel.: +49(0)4202 / 97 69 0
Fax: +49(0)4202 / 97 69 11