}

Spaltfilter von Krone Filtertechnik


Profluid oder Spaltrohrfilter, sind echte Könner auf ihrem Gebiet.

Das Funktionsprinzip eines Spaltfilters

Zur Erhöhung der Standzeiten von Bearbeitungs- oder Prozessflüssigkeiten sind Automatikfilter wie Profluid oder Spaltrohrfilter echte Könner auf ihrem Gebiet. Sie eignen sich für die Filtration niedrig- und hochviskoser Medien. Daher ist ihr Einsatz in nahezu allen Branchen möglich. Spaltrohrfilter können im laufenden Betrieb durch mechanisches Abschaben abgereinigt werden. Der Profluid ist ein automatisch abreinigbares Filtersystem, dessen Aufbau auf der Spaltrohrtechnologie basiert. Sein kombiniertes Abreinigungsprinzip aus Rückspülen plus mechanischem Abschaben macht ihn besonders leistungsfähig für Filtrationsaufgaben, bei denen unterschiedlichste Arten und Größen von Partikeln aus einer Flüssigkeit zu filtern sind. Als äußerst effizient hat sich sein Wirkprinzip bei geforderten Spaltweiten unter 100 μm erwiesen.

Krone Spaltfilter

WIRTSCHAFTLICH - WARTUNGSFREUNDLICH - TAUSENDFACH bewährt!

Highlights

  • sehr wartungsfreundlich
  • sehr wirtschaftlich
  • optional mit vollautomatischer Abreinigung im laufenden Betrieb möglich
  • tausendfach bewährt!



Einsatzgebiete

  • Polyurethan, Dämmstoffe aller Art
  • Lösungsmittel, Klebstoffe, Weichmacher
  • Bodenbeläge, Teerprodukte, Epoxidharz
  • Kühlschmiermittel, Emulsionen
  • Lebensmittelindustrie
  • u.v.m.

Neue Druckgeräterichtlinie

Die neue Druckgeräterichtlinie gilt seit dem 19. Juli 2016. Ihre Umsetzung in deutsches Recht und die Auswirkungen auf überwachungsbedürftige Anlagen im Sinne des Arbeitsschutzes wird im Artikel aus der Reihe "Technisches Recht zur Anlagentechnik" deutlich gemacht.

Technisches Recht zur Anlagentechnik


Quellennachweis: Aus F & S Filtrieren und Separieren, Jahrgang 30 (2016) Nr. 6

Spaltfilter | MANN+HUMMEL

Mann + Hummel Spaltfilter Prospekt

Unterkategorien